Archiv

Alles scheiße und trotzdem gehts weiter

Wie hieß doch mein Titel letztens so schön...keine Hoffnung machen.

ich hasse diesen satz langsam, weil er in Gefühlsbedingten Situationen zu oft vorkommt bei mir.

Wie dem auch sei, ich war das Wochenende in Oldenburg, war echt cool mit Marlin und ich hab mich riesig gefreut sie wiederzusehen, waren in der Sauna und in der Stadt und jetzt bin ich absolut Pleite.

Montag war ich dann in Kiel arbeiten mit Klaus und Co, es war wieder nur witzig, mehr möchte ich hierzu nicht erwähnen*g*.

Abends war ich dann mit Tini, Caro im Orange&Blue und dort haben wir auch Tim, Malte+ Freundin und Co getroffen.

Wie mittlerweile wohl jeder hier gecheckt hat, finde ich halt "Jmd" sehr nett und möchte ihn gern besser kennenelernen. Bis jetzt schien das auch ganz gut zu laufen und nicht nur einseitig zu sein. Aber der Abend war irgendwie sehr komisch udn Tini meinte am Ende nur: Mach dir lieber keine allzugroßen Hoffnungen mehr. Da haben wir wieder meinen Lieblingssatz*kotz*...tja, wahrscheinlich hat sie recht und ich ärger mich, bin enttäuscht, frag mich woran es liegt, bin ich zu dumm, zu dick , zu aufdringlich...na ja..könnt jetzt Stunden so weitergehen. Wie dem auch sei, ich schein wohl nicht sein Typ zu sein. Nun hab ich mir selbst noch 3 Wochen gegeben und will mal schauen ob er sich mal melden oder wie auch immer, man muss sich auch erstmal kennenlernen. Vielleicht sollte ich mich aber doch an Tini halten und es einfach lassen, weil es kein Sinn hat. So ist das, man weiß halt nicht, was der Andere denkt. Ist da Sympathie aber er ist schüchtern, ist es mal wieder nur dieses tolle, boah wow, du bist echt ne guter Kumpel oder ist es ein..puh sie wird langsam nervig...ich weiß es absolut nicht.

So, meine Gedanken sind konfus, ich erst recht, ich bekomm nichts gebacken und zittere um die nächsten 3 Wochen (so krass mag ich es nicht ausdrücken aber so in der Art). Wahrscheinlich werd ich danach dann wieder mal völlig down sein, 3 Kilo zunehmen und mein Teufelskreis nimmt seinen lauf.

Na ja, soweit von mir

Antje

2 Kommentare 4.10.06 21:22, kommentieren

Wochenende

So, und schon wieder ist eine Woche rum und es steht das Wochenende vor der Tür.

Ich hatte heut einen sehr anstrengenden stressigen Tag, aber eigentlich hatte ich das die ganze Woche. Man merkt halt doch, dass bald Ferien sind.

Heute habe ich zum ersten Mal in meinem Leben Rübenmus und Kochwurst gegessen und muss sagen, es ist ganz nett.

So, was gibts noch. Falls jetzt hier jemand auf einen Gefühlsausbruch hofft, ich verkneif ihn mir und versuche vorwärts ins Unbekannte zu schauen. Mal sehen, was mich dort wieder erwartet. Alles Schicksal oder Fügung oder wie auch immer. Momentan versuch ich nur, meine Stimmung nicht auf mein Essverhalten zu übertragen, was mir sichtlich schwer fällt, aber ich hab keine Lust, schon wieder zuzulegen...warum bin ich nicht mal einer, der in scheiß Situationen keinen Hunger hat....mistkram aber auch.

Joa, was mach ich am Wochenende? Na ja, eigentlich wollten meine Eltern wegfahren, was sie ja nun doch mal wieder nicht tun. Berit und ich wollten morgen abend mal sowas wie Wellness machen aber mal sehen, ob das nun was wird. Ansonsten werd ich morgen entweder mal mein eigenes Leben in Ordnung bringen, sortieren und aufräumen, mich um meine Zukunft kümmern oder aber, wenn ich früh doch wieder keine Lust dazu habe mich mit Tini treffen. Wenn da doch bloß nicht diese chronische absolute Pleite herrschen würde, die es mir nicht mal erlaubt groß mit dem Auto umherzufahren, geschweige denn irgendwas wie schwimmen etc. zu machen. Denn ich hab sage und schreibe 10€ von denen ich noch eine Woche Autofahren abdecken muss. Wird also eh schon schwer aber ich wills irgendwie schaffen, ohne meine Eltern fragen zu müssen.

Mir graut es schon vor der Handyrechnung von meiner Mutter ihrem Handy, das ich ja benutze....ohje, mal sehen...na ja bald gibts ja nun endlich Gehalt aber davon bleibt wohl nicht viel übrig. Ab November wirds dann aber wieder besser glaub ich mal.

So, das nun mal heute von mir.

Antje

6.10.06 21:01, kommentieren

Und wir nähern uns den Ferien

So, lange nichts gehört, was?

Also, eigentlich gibts auch nicht viel Neues bei mir, die Woche lief wie immer, etwas stressig aber machbar.

Am Wochenende, besser gesagt Samstag abend fahr ich nach Hamburg und treff dort Marlin und Henrik in seiner Wohnung. Bin ja schon echt gespannt und freu mich! Am Montag müsste es dann auch endlich Gehalt geben, was auch langsam mal dringend nötig wird find ich.

Joa, ansonsten hab ich ja immernoch gehofft mal was von huhu der bestimmten Person zu hören, was ja wohl aber utopisch ist. Na ja, vielleicht planen sie ja am Wochenende was, ich werd mir jedenfalls die größte Mühe geben und mich nicht melden/aufdrängen, auch wenn es einem ja schwer fällt. Wobei ich mich momentan ja eh wieder wie so eine 14 jährige Pubertierende halte, wenn ich mich so ansehe...grässlich..vielleicht sollte man dann auch lieber keinen treffen, um nicht zu verschrecken.

Na gut, soweit von mir

bis dann

ANTJE

1 Kommentar 12.10.06 21:19, kommentieren

Ferienreport I

Da bin ich. Also wo fang ich mal an,

am Samstag war ich wie gesagt in Hamburg und wir hatten wieder tierisch viel Spass fand ich zumindest. Das Bier ging weg und die Flasche Oldesloer musste auch herhalten. Dementsprechend angelustigt waren wir danach auch

Joa, Sonntag hab ich dann nichts mehr weiter gemacht und gestern hab ich Caro mal besucht und war abends noch schön im El Paso mit JuliaZ, Tim, Tini und Ermi. War auch schön mal alle wiederzusehen.

Tja, was soll ich sagen, mein Gehalt von Oktober ist drauf, vom September nicht. Also hab ich da angerufen und die meinten siue überweisen das dann halt Nove,ber. Hallo, bin ich ne Ölscheich der kein Geld braucht oder was. Ich mein hätte ich ne Wohnung und so, kostet ja auch alles Geld. Und auch ich hab so meine Pläne, also will ich versuchen da jetzt noch n bissle Stress zu machen, dass ich mein Geld noch diesen Monat seh.

Ansonsten hab ich noch Training die Woche, will schwimmen gehen, Sqash spielen, mich mit Marlin treffen und und und. Eigentlich wollten Marlin und ich evt noch wegfahren aber irgendwie laufen wir zeitlich aneinander vorbei. Sie kann dieses Wochende nur Freitag/Samstag und ich nur Sonntag...und nächste Woche will sie evt schon nach Oldenburg zurück und ich kann aber wies aussieht erst ab Mittwoch wiedr..ei ei ei

Na ja, mal sehen was bei rauskommt.

Joa, ansonsten gibt es glaub ich nicht viel Neues. Will mal zu Ikea rumstöbern und so, gestalte ja grad mein Zimmer um.

Heut werd ich vielleicht noch Sqashen gehen und dann muss ich noch Flciken auf 6 Kleider sehen, damit meine Kids auch wie Pippi Langstrumpf aussehen bei den Kürmeisterschaften. Also keine Langeweile angesagt.

Zu der besagten Person. Also ich hab so das Gefühl, er ist ein bisschen serh selbstverliebt. Soll er es bleiben, ich werd ihn da nicht unterstützen...sowas brauch ich dann echt nicht. Na ja, er meinte ich könne ja am Wochenende mal was planen und als Zusatz sowas wie ne Parcour der für einen Soldaten passend ist...hallo?! Ich dacht ich bin im falschen Film. Naja, vielleicht sollte das auch einfach nur lustig sein. Aber ich hab eh keine Lust zu planen. Entweder man hat Lust was mit mir zu machen oder man lässt es. Immer diese Kerle..man man

So, das solls dann auch erstmal sein von mir heut.

Antje

1 Kommentar 17.10.06 13:54, kommentieren

1 Woche

So, jetzt ist schon 1 Woche meiner Ferien um. Ich hab relativ viel Training gegeben und was hab ich sonst so gemacht? Dienstag war ich Sqashen und Donnerstag war ich mit Marlin dann in Kaltenkrichen im Schwimmbad und danach noch im Kino. Step up, der Film ist echt schön, mal davon abgesehen, dass ich Tanzfilme ja eh gerne sehe!

Gestern war ich dann mit Berit bei IKEA und hab mal nach ner Couch, Sessel, Couchtusch, Bett, Gardinen, Komode und und und Ausschau gehalten. Wie ihr seht, es soll sich einiges verändern im Laufe der Zeit ( man muss ja immer die Höhe meines Gehaltes im Auge behalten*g*)

Heute abend macht Tim vielleicht irgendwas, seine Eltern sind nicht da oder so. Lassen wir uns überraschen.

Aber jetzt gehts erstmal ins alte haus( was so gut wie verkauft ist nun endlich) und wir bauen den Swimmingpool aus (er ist halb in die Erde gesetzt)...also schreit nach Spass

Bis dann,

Antje

1 Kommentar 21.10.06 09:55, kommentieren